Raumthermostate

Mehr Information zum Thema

Raumthermostate – Die nützlichen Alltagshelfer

Raumthermostate sind Temperaturregler. Sie messen die aktuelle Raumtemperatur und passen sie in Zusammenarbeit mit der Heizungssteuerung an die gewünschte Temperatur an. Ist der gewünschte Wert erreicht, sorgt das Thermostat dafür, dass die Temperatur konstant bleibt und immer an Ihre Wünsche angepasst wird.

Raumthermostate sind praktische Alltagshelfer, die Sie dabei unterstützten, Ihre Energiekosten dauerhaft zu senken. Die Zeiten, in denen man die Heizung auf gut Glück aufgedreht und gehofft hat, dass die Temperatur passt, sind vorbei. Mit Raumthermostaten haben Sie die Temperatur immer genau im Blick und können Sie individuell anpassen.

Wie funktionieren Raumthermostate?

Raumthermostate verfügen über einen Temperatursensor, der die Raumtemperatur überprüft und mit der einprogrammierten Wunschtemperatur abgleicht. Wird eine Differenz zwischen den beiden Temperaturen gemessen reguliert das Thermostat die Heizung, um den Unterschied auszugleichen und die gewünschte Temperatur zu erreichen.

Je nach Einsatz steuert das Raumthermostat entweder das Heizungselement, um die Raumtemperatur zu erhöhen oder, falls vorhanden, das Kühlsystem, sollte die gemessene Temperatur über der Gewünschten liegen.

Das smarte Thermostat für Ihr Zuhause

Neben klassischen Thermostaten erfreuen sich Smart Home Varianten immer größerer Beliebtheit. Elektronische Thermostate bieten Ihnen die Möglichkeit eine Vielzahl an verschiedenen Heizprogrammen einzuspeichern und sie so genau an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Verbinden Sie das smarte Raumthermostat mit einer passenden Smartphone-App, können Sie die Temperatur auch von unterwegs aus regeln. An kalten Wintertagen können Sie die Temperatur bereits einstellen, wenn Sie auf dem Weg nach Hause sind, um in eine angenehm warme Wohnung zu kommen.

Was ist zu beachten?

Um eine genaue Temperaturmessung zu garantieren, sollten Sie darauf achten, dass Raumthermostate nicht hinter Möbeln oder Vorhängen angebracht werden. Ebenfalls wichtig ist das Einsatzgebiet. Nicht alle Thermostate sind für jeden Bereich geeignet. Daher sollten Sie sich im Vorfeld informieren, ob ein Thermostat etwa für die Steuerung von Fußbodenheizungen geeignet ist.

Ein weiterer Faktor für die Wahl des passenden Thermostats ist der Einstellbereich. Die meisten Thermostate geben Ihnen die Möglichkeit Temperaturen zwischen 10° und 30°C einzustellen. Es gibt jedoch Modelle mit einem größeren Temperaturbereich.

Viele Smart Home Thermostate verfügen über ein digitales Display, an dem Sie die Temperatur exakt ablesen können. Es gibt ebenfalls Modelle ohne Display mit einem einfachen Regler. Entscheiden Sie selbst, welche Anzeigemethode Ihnen besser zusagt.

Zuletzt sollten Sie sich Gedanken über die Energiezufuhr machen. Möchten Sie ein Thermostat, das direkt an Ihr Stromnetz angeschlossen wird oder wollen Sie auf aufwendige Montage verzichten und entscheiden sich daher für ein Modell, das mit Batterien betrieben wird?

Egal für welches Thermostat Sie sich entscheiden, Sie können sich über sinkende Energiekosten und angenehme Raumtemperaturen freuen.