Wasser sparen

Top-Kategorien im Bereich Wasser sparen

  1. Duschköpfe & Zubehör

  2. Strahl- & Durchflussregler

Mehr Information zum Thema

Wasser sparen für die Umwelt

Über Wassermangel kann Deutschland sich nicht beklagen. Trotzdem sollte man Wasser nicht gedankenlos verschwenden. Ein geringerer Wasserverbrauch bedeutet vor allem eines: Weniger Warmwasser. Indem Sie Ihren Warmwasserverbrauch reduzieren, senken Sie zusätzlich Ihre Energiekosten und CO2-Emissionen. Bedeutet das nun, dass Sie auf Ihre tägliche Dusche verzichten müssen? Nein! Mit nur wenigen Tricks können Sie Ihren Wasserverbrauch senken, ohne auf Komfort verzichten zu müssen.

Sparduschköpfe und Durchflussbegrenzer

Der größte Anteil des täglichen Wasserverbrauchs fällt auf die Körperpflege. Ein herkömmlicher Duschkopf verbraucht bis zu 16 Liter Wasser pro Minute. Ein Sparduschkopf hingegen verbraucht im Durchschnitt lediglich 6 Liter. Der einfache Austausch Ihres Duschkopfes kann Ihnen somit jeden Tag bares Geld sparen. Auch am Wasserhahn lässt sich durch den Einbau eines Durchflussbegrenzers Geld sparen. Sie optimieren den Wasserstrahl und senken Ihren Verbrauch.

Was ist der virtuelle Wasserverbrauch?

Als virtuelles Wasser bezeichnet man die Menge an Wasser, die zur Herstellung eines Produktes oder der Durchführung einer Dienstleistung benötigt wird. Der virtuelle Wasserfußabdruck wird genutzt, um die ökologische Situation der Produktionsbedingungen zu bewerten. Zum Beispiel ist wesentlich mehr Wasser notwendig, um Gemüse in Wüstengebieten anzubauen, als in einem gemäßigten Klima. In wasserarmen Gebieten führt diese Art des Anbaus dazu, dass das Grundwasser verbraucht wird und nicht genügend Wasser für die Bevölkerung zur Verfügung steht.

Unsere Wasserspar-Tipps

  • 1. Waschen Sie erst, wenn Sie genug Wäsche für eine volle Ladung haben und nutzen Sie sparsame Waschprogramme.
  • 2. Tauschen Sie tropfende Dichtungen direkt aus. Tropfende Wasserhähne treiben Ihre Abrechnung mit der Zeit in die Höhe.
  • 3. Häufiger duschen statt baden. In eine Standardwanne passen ca. 150 Liter Wasser, eine fünfminütige Dusche mit einem Sparduschkopf verbraucht nur 30 Liter.
  • 4. Verzichten Sie auf das Spülen von Hand. Eine vollbeladene Spülmaschine verbraucht weniger Wasser als gründliches Spülen von Hand.