Stromfresser Kühlschrank? Tipps zum Energiesparen!

29

Als eines der wenigen Geräte im Haushalt ist der Kühlschrank ständig eingeschaltet – rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr. Deshalb ist es bereits bei der Wahl eines Kühlschranks besonders wichtig, auf eine optimale Energieeffizienz zu achten. Denn Messungen zufolge verbraucht ein 15 Jahre alter Kühlschrank circa 600 kWh im Jahr. Ein etwa vergleichbares (…) Weiterlesen

Ratgeber Energieeffiziente Gefriergeräte

10

Ratgeber von Testsieger.de: Tiefkühltruhen und Gefrierschränke zählen zu den größten Stromfressern in einem Haushalt. Egal wie groß der Haushalt ist – die Anschaffung eines stromsparenden Modells rentiert sich mit einem Blick auf die Stromrechnung immer. Wo aber lauern die Tücken bei der Anschaffung eines Gefriergerätes? Die richtige Größe Für einen Single-Haushalt ist oftmals schon ein (…) Weiterlesen

Auf der Suche nach den hausinternen Energiefressern: Fakten rund um Kühlschränke

1

In Deutschland gibt es in über 98 % der Haushalte einen Kühlschrank1. Das ist zunächst wenig verwunderlich, schließlich bieten Kühlschränke die Grundlage für jedmögliche Lebensmittellagerung und –Kühlung. Durch ständige Verbesserungen bei Verfahren, welche die Haltbarkeit von Lebensmitteln immer mehr erhöhen, ist es mithilfe eines Kühlschrankes heutzutage problemlos möglich für mehrere Wochen Essen und Trinken einzukaufen (…) Weiterlesen

Grünsparen statt schwarzärgern (13)

3
no thumbnail yet

Leerraum im Kühlschrank nutzen Wussten Sie, dass leere oder halbleere Kühlschränke deutlich mehr Energie verbrauchen als volle Kühlschränke? Es ist tatsächlich so: Bei jedem Öffnen strömt kalte Luft heraus, weil sie schwerer ist als Raumluft; im gleichen Zuge strömt die warme Raumluft in den Kühlschrank und der Kühlschrank muss jedesmal erneut seinen Inhalt herunterkühlen. Gerade (…) Weiterlesen

Grünsparen statt schwarzärgern (6)

1
no thumbnail yet

Geld und Strom sparen mit dem EU-Label Haushaltsgeräte wie Kühlschränke oder Waschmaschinen bezahlt man nicht nur an der Kasse des Elektrohändlers, sondern kontinuierlich mit jeder Stromrechnung. Deshalb sollte man schon bei der Anschaffung auf die Folgekosten achten — vielleicht ist dann der 100€ teurere Kühlschrank doch der günstigste. Um den Energieverbrauch von Elektrogeräten besser einschätzen (…) Weiterlesen