Nachhaltige Muttertagsgeschenke

Bald ist Muttertag und für die meisten besteht ein Geschenk zum Muttertag aus Pralinen, Blumen und Parfüms. Wir wollen noch ein paar nachhaltigere Alternativen zum Muttertag vorstellen.

Der Ursprung des Muttertages liegt in den USA, genauer in West Virginia. Dort feierte Anna Marie Jarvis am 12. Mai 1907, dem zweiten Todestag ihrer Mutter, erstmals ein Memorial Mothers Day Meeting. Schon ein Jahr später feierte sie diesen Tag mit der ganzen Stadt und verteilte 500 weiße Nelken an alle Mütter. Sie machte es sich zum Lebensziel einen offiziellen Feiertag zu Ehren der Mütter zu etablieren. Dieses verfolgte sie so hartnäckig, dass bereits 1914 der Muttertag erstmals als offizieller nationaler Feiertag in den USA gefeiert wurde. Noch heute ist der Muttertag ein offizieller amerikanischer Feiertag.

In Deutschland wurde der Muttertag 1923 das erste Mal begangen. Ins Leben gerufen wurde er hier vom Verband Deutscher Blumengeschäftsinhaber, der mit „Ehret die Mutter“ Plakaten für den Tag Werbung machte. Im Gegensatz zu den USA wurde er hier nie ein offizieller Feiertag, dennoch gelten für Blumenverkäufer am Muttertag gesetzliche Sonderregelungen. So dürfen Blumenläden auch am Muttertags Sonntag geöffnet haben und Blumen verkaufen. So ist auch nicht überraschend, dass Blumenhändler am Muttertag die größten Umsätze des Jahres machen. Damit liegt der Muttertag noch vor dem Valentinstag. Zu den typischen Muttertagsgeschenken gehören also nach wie vor Blumen, aber auch Sachgeschenke, wie etwas Pralinen, Parfüm und Schmuck.

Nachhaltig schenken zum Muttertag

Wir möchten an dieser Stelle nachhaltigere Muttertagsgeschenke vorschlagen, die in einem Jahr (hoffentlich) noch nicht in Vergessenheit geraten oder im Müll gelandet sind und zudem helfen Ressourcen zu schonen und die Umwelt zu schützen. Alle drei Produkte sind noch bis zum Muttertag um 10% reduziert!

SodaStream Megapack Coolsodastream-megapack-gruen4

Wir alle wissen, dass man mit dem SodaStream stilles Leistungswasser in kohlensäurehaltiges Wasser verwandeln kann. Kistenschleppen und teures Supermarktwasser gehören so der Vergangenheit an. Doch der SodaStream steht ebenso für Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit, da er hilft Plastikmüll zu vermeiden. Die Zersetzung einer Plastikflasche dauert 450 Jahre, und jede Flasche weniger hilft die Umweltverschmutzung nachhaltig zu reduzieren.

zum SodaStream

SodaStream PET Flaschensodastream_2_1_pack_pet-flaschen_wei_gr_norange

Passend zum SodaStream Megapack Cool gibt es das 3er-Paket PET Flaschen dazu. Alle Flaschen des Pakets sind in der handlichen Größe von einem Liter, die überall verwendet werden können, im Haushalt, beim Sport oder in der Schule.

zum den PET Flaschen

Solar LED Tischleuchte Karimsolar_led_tischleuchte_karim_2_1

Die LED Tischleuchte von Heitronic wird ausschließlich mit Solarenergie betrieben und sorgt dank des Flackerlichtes für eine gemütliche Atmosphäre. Tagsüber lädt sich die LED Leuchte auf und schaltet sich nachts automatisch ein – ab dann läuft sie 5 Stunden. Dadurch dass die LED mit eigebautem Solarpanel betrieben wird, verzichtet man auf den Einsatz von Batterien, die sonst auf dem Sondermüll landen würden. Zudem hat die eingebaute LED eine deutlich höhere Lebenserwartung als vergleichbare Glühbirnen und ist deshalb ein weiteres Plus in Sachen Müllvermeidung, Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

zur LED Tischleuchte

2 Kommentare

  1. Die Tischleuchte finde ich ganz originell, aber diese Soda Flaschen zu verschenken zum Muttertag… ich weiß nicht! 😉 Ist so als bekäme Mutti zu Weihnachten einen Staubsauger. 😉

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.