Stadtwerke, unabhängige Stromanbieter und Energiekosten

Die Landschaft von Stromanbietern in Deutschland ist mittlerweile ziemlich groß. Eine gute Sache, sagt der Eine. Vollkommener Überfluss, sagt der Andere. Früher war es einfach einfach. Wer einen Stromtarif benötigte, der wandte sich direkt an den regionalen Stromanbieter seines Vertrauens. Das war dann meistens das lokale Stadtwerk. Überregionale Anbieter sind ein relativ neuer Trend. Einer, mit dem sich nicht jeder Verbraucher ohne Weiteres anfreunden kann.

Wettbewerb – Wie setze ich mich ab

Dank unzähliger Tarifvergleichsportale im Internet, ist wenigstens die Preisstruktur der Stromanbieter relativ transparent. Bei der Produktstruktur ist das leider noch eine gänzlich andere Sache. Es gibt so viele verschiedene Arten von Strom und so viele unterschiedliche Tarife, dass der durchschnittliche Verbraucher sich bei der Auswahl eines geeigneten Tarifs oft vor den Kopf gestoßen fühlt. Welcher Tarif ist der richtige für mich? Welchen Anbieter sollte ich wählen? Auf welche Stimmen kann ich vertrauen? Während der Strom überall gleich ist, ist es der Service nicht. Der Markt für Stromanbieter ist sehr lukrativ und deswegen auch extrem kompetitiv. Der Wettbewerb ist groß. Die Frage, die sich den Anbietern stellt ist: Wie setze ich mich ab?

Verbraucherberatung und Energieeffizienz als Serviceleistung

Diese Frage ist nicht nur berechtigt, sondern absolut überlebenswichtig für alle Stromanbieter. Große und Kleine. Das magische Wort ist Service. Keine große Neuigkeit. Wer den besten Service bietet, setzt sich von der grauen Masse ab. Die Frage ist nur: wie das? Es ist einfach. Auch wenn nicht gleich intuitiv. Es geht um Energiekosten. Um Beratung. Um Ehrlichkeit und die Sensibilisierung für ein Thema. Energiekosten sollen reduziert werden. Das ist nicht nur eine Anforderung der EU, sondern eine gesellschaftliche Verpflichtung aller Verbraucher und aller Anbieter. Es ist das Gebot zur Selbstkontrolle. Wieso sollte ein Stromanbieter seinen Kunden nicht dazu raten, Energie zu sparen? Klar, vielleicht wird dann der durchschnittliche Kunde weniger Strom verbrauchen als im Vorjahr. Auf der anderen Seite, wird er sich immer daran erinnern, dass sein Anbieter ihm eine selbstlose Beratung geschenkt hat, mit der er jedes Jahr hunderte von Euros einsparen konnte. Die Botschaft ist simpel: Jeder kann seine Energiekosten senken. Die Energieberatung wird zu einem Instrument: Mein Stromanbieter kann mir mehr zeigen, als die anderen. Er zeigt mir, wie ich mit einfachen Mitteln und Produkten meine Energiekosten senken kann, anstatt mir immer nur zu zeigen, welchen tollen neuen, billigeren und ökologischeren Tarif ich heute wieder nicht verpassen darf. Toll. Das wünsche ich mir von jedem Anbieter. Ob er dann lokal oder überregional ist, hängt von den eigenen Prioritäten ab. Wenn ich eine kompetente Beratung zum Energiesparen bekomme, sind für mich auch kleine Preiserhöhungen kein so unerträgliches Thema mehr.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.