News-Überblick KW 8

Kürzung der Solarförderung um 16 Prozent ist deutlich zu hoch
„Wenn die Regierungskoalition nun bereits eine Einigung erzielt hat, werden damit die Bemühungen der ostdeutschen Länder, die Solarförderung lediglich um neun Prozent abzusenken, zunichte gemacht“ erklärt Brandenburgs Wirtschaftsminister Ralf Christoffers.

Licht aus am 27. März — Umweltschützer rufen zum Energiesparen auf neu!
Im Rahmen der vierten „Earth Hour“ ruft der WWF dazu auf, am 27. März um 20.30 Uhr deutscher Zeit für eine Stunde das Licht auszuschalten. Mit der weltweiten Aktion solle das Augenmerk der Öffentlichkeit auf die Dringlichkeit verstärkter Anstrengungen beim internationalen Klimaschutz gelenkt werden, so der WWF.

4. Recycling-Designpreis 2010 ausgeschrieben
Um den Der “verborgenen Sinn weggeworfener Dinge“ geht es beim Recycling Designpreis, der 2010 zum vierten mal vergeben wird. Designer können noch bis um 31. August 2010 am Wettbewerb teilnehmen.

Ein Kommentar

  1. Zum Thema “Licht aus am 27. März (Earth Hour)”:

    Ein Nebeneffekt der Lichter-Abschaltung ist jedesmal auch, daß die sogenannte “Lichtverschmutzung” (siehe Wikipedia) sichtbar gemacht wird. Es klagen ja nicht nur (Hobby-) Astronomen darüber, daß die massive künstliche Beleuchtung rund um den Globus den nächtlichen Sternenhimmel überstrahlt – es leiden auch Tiere (z.B. milliardenfacher Insektentod), Pflanzen (gestörte Wachstums-/Ruhephasen) und nicht zuletzt Menschen (Schlafstörungen).

    Ein anschauliches Vorher-Nachher-Foto der Beleuchtung des Domes von Münster gibt es hier, unter “März 2010″:
    http://www.lichtverschmutzung.de/seiten/aktuell/aktuell_2010.php

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.