Rücksendungen

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, bestellte Artikel bequem an uns zurückzugeben. Bitte beachten Sie, dass Sie im Falle eines Widerrufs die Rücksendekosten zu tragen haben.

Mit der Bestellung haben Sie von uns einen Retourenbeileger bekommen. Wollen Sie einen Artikel zurückgeben, nehmen Sie bitte den Retourenbeileger zur Hand. Dieser dient der besseren Zuordnung Ihrer Rücksendung.

  1. Tragen Sie in der Retourenübersicht, die erforderlichen Informationen inkl. Rücksendegründe ein.
  2. Legen Sie den Artikel und den ausgefüllten Retourenbeileger in einen sicher verschlossenen Versandkarton.
  3. Frankieren Sie das Paket ausreichend.
  4. Bringen Sie das Paket zur nächstgelegenen Postfiliale. Bitte bewahren Sie den Einlieferungsbeleg bis zur Bestätigung Ihrer Rücksendung auf.
  5. Sobald Ihre Rücksendung bei uns eingetroffen ist und bearbeitet wurde, erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail.

Bitte senden Sie Ihr Paket an folgende Adresse:

Grünspar GmbH
Retourenabwicklung
Am Stadtgraben 48
48143 Münster
Deutschland

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Informationen zur Rückzahlung des Kaufbetrages

Kauf auf Rechnung
Haben Sie die Zahlart „Kauf auf Rechnung“ gewählt und den Rechnungsbetrag noch nicht beglichen, so können Sie den Kaufpreis der zurückgesendeten Ware vom Rechnungsbetrag abziehen. Wenn Sie diesen bereits bezahlt haben, erstatten wir Ihnen den Wert der Rücksendung, sobald Sie uns Ihre Bankverbindung (Kontoinhaber, IBAN & BIC) mitgeteilt haben. Diese senden Sie uns bitte unter Angabe Ihrer Bestell- oder Rechnungsnummer per E-Mail an service@gruenspar.de.

Vorauskasse
Haben Sie den Rechnungsbetrag per Vorauskasse bezahlt, benötigen wir Ihre Bankverbindung (Kontoinhaber, IBAN & BIC), um eine Erstattung vorzunehmen. Diese senden Sie uns bitte unter Angabe Ihrer Bestell- oder Rechnungsnummer per E-Mail an service@gruenspar.de.

Bei allen weiteren Zahlungsarten werden keine weiteren Informationen benötigt. Der Betrag wird Ihnen automatisch erstattet.

Sie haben keinen Retourenbeileger erhalten?

Wenn Sie im Zuge der Lieferung keinen Retourenbeileger erhalten haben, fügen Sie Ihrer Rücksendung bitte eine Rechnungskopie bei. Vermerken Sie dort, welchen Artikel Sie zurückgeben möchten und ob Sie einen Umtausch oder einen Widerruf wünschen.

Sie benötigen Hilfe bei Ihrer Rücksendung?

Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich gerne an service@gruenspar.de oder rufen Sie unsere Hotline 0800 8 44 66 33 11 an (kostenfrei aus dem deutschen Festnetz).

Bitte beachten Sie: Die Nutzung unseres Rücksendeservices ist keine wirksame Voraussetzung für die Ausübung Ihres gesetzlichen Widerrufsrechts .

Bitte senden Sie die Ware nicht unfrei zurück. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung.

Artikel defekt?

Sollte ein Artikel trotz unserer hohen Qualitätsansprüche nicht funktionieren, wenden Sie sich bezüglich der Rücksendung bitte unter Angabe Ihrer Bestell- oder Rechnungsnummer per E-Mail an service@gruenspar.de.

Im Hinblick auf die übrigen Modalitäten der Gewährleistung verweisen wir auf http://www.gruenspar.de/agb .

Elektro- und Elektronikgeräte – Informationen für private Haushalte

Das Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) enthält eine Vielzahl von Anforderungen an den Umgang mit Elektro- und Elektronikgeräten. Die wichtigsten sind hier zusammengestellt.

1. Getrennte Erfassung von Altgeräten

Elektro- und Elektronikgeräte, die zu Abfall geworden sind, werden als Altgeräte bezeichnet. Besitzer von Altgeräten haben diese einer vom unsortierten Siedlungsabfall getrennten Erfassung zuzuführen. Altgeräte gehören insbesondere nicht in den Hausmüll, sondern in spezielle Sammel- und Rückgabesysteme.

2. Batterien und Akkus

Besitzer von Altgeräten haben Altbatterien und Altakkumulatoren, die nicht vom Altgerät umschlossen sind, im Regelfall vor der Abgabe an einer Erfassungsstelle von diesem zu trennen. Dies gilt nicht, soweit die Altgeräte bei öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern abgegeben und dort zum Zwecke der Vorbereitung zur Wiederverwendung von anderen Altgeräten separiert werden.

3. Möglichkeiten der Rückgabe von Altgeräten

Besitzer von Altgeräten aus privaten Haushalten können diese bei den Sammelstellen der öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger oder bei den von Herstellern oder Vertreibern im Sinne des ElektroG eingerichteten Rücknahmestellen abgeben. Ein Onlineverzeichnis der Sammel- und Rücknahmestellen finden Sie hier: https://www.ear-system.de/ear-verzeichnis/sammel-und-ruecknahmestellen.jsf

4. Datenschutz-Hinweis

Altgeräte enthalten häufig sensible personenbezogene Daten. Dies gilt insbesondere für Geräte der Informations- und Telekommunikationstechnik wie Computer und Smartphones. Bitte beachten Sie in Ihrem eigenen Interesse, dass für die Löschung der Daten auf den zu entsorgenden Altgeräten jeder Endnutzer selbst verantwortlich ist.

5. Bedeutung des Symbols „durchgestrichene Mülltonne“

Das auf den Elektro- und Elektronikgeräten regelmäßig abgebildete Symbol einer durchgestrichenen Mülltonne weist darauf hin, dass das jeweilige Gerät am Ende seiner Lebensdauer getrennt vom unsortierten Siedlungsabfall zu erfassen ist.

6. Weitere Informationen

Wir sind Mitglied des Rücknahmesystems „take-e-back“. Weitere Informationen finden Sie unter www.take-e-back.de

Vertreiber-Informationen gemäß § 18 Abs. 2 ElektroG